über Klaus Böldl

zu Gast am 15. September (Link), am 17. September (Link)

Klaus Böldl ist Professor für skandinavische Kultur- und Literaturgeschichte des Mittelalters an der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Seit 2008 ist er Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Er debütierte 1997 mit dem Roman ‹Studie in Kristallbildung›. Seither erschienen unter anderem das mit dem Grimm-Preis sowie mit dem Hermann-Hesse-Preis ausgezeichnete poetische Reisebuch ‹Die fernen Inseln› (2004) und der Roman ‹Der nächtliche Lehrer› (2010). 

über Klaus Böldl