über André Eisermann

zu Gast am 18. September (Link)

André Eisermann ist Theater-, Musical- und Opernschauspieler. Er begann 1988 seine Schauspielausbildung an der Münchener Otto-Falckenberg-Schule und wirkte in verschiedenen Produktionen der Münchener Kammerspiele mit. Eisermann spielte am Bayerischen Staatsschauspiel, bei den Salzburger Festspielen und war Ensemblemitglied am Thalia Theater in Hamburg. Sein Leinwanddebüt gab André Eisermann 1991 und spielte in der Folge in Martin Weinharts Drama ‹Durst›, im  ‹Tatort›, in Dieter Wedels Zweiteiler ‹Papa und Mama›, verkörperte die Rolle des Musikers Johannes Elias Alder in der Verfilmung von ‹Schlafes Bruder› und erhielt für die Titelrolle in Peter Sehrs ‹Kaspar Hauser› Auszeichnungen und Preise auf der ganzen Welt. 

über André Eisermann