über Fritzi Haberlandt

zu Gast am 15. September (Link)

Fritzi Haberlandt wurde 1975 geboren. Sie gastierte nach ihrem Studium an der ‹Ernst Busch›-Hochschule am Berliner Ensemble, am Burgtheater Wien, am Deutschen Theater Berlin und war fest am Thalia Theater Hamburg und am Maxim Gorki Theater engagiert, wo sie mit den Regisseuren Robert Wilson, Michael Thalheimer, Stephan Kimmig, Dimiter Gotscheff, Christoph Schlingensief und Jan Bosse arbeitete. Auch in Film und Fernsehen hat Haberlandt bereits zahlreiche Rollen übernommen: Sie spielte u.a. in den Fernsehreihen ‹Tatort› und ‹Polizeiruf 110› sowie im TV-Film ‹Ein spätes Mädchen›, im Kino war sie u.a. in ‹Kalt ist der Abendhauch›, ‹Liegen lernen›, ‹Das Blaue vom Himmel› und ‹Das Fenster zum Sommer› zu erleben. Zu ihren Auszeichnungen zählen u.a. der Boy-Gobert-Preis, der Alfred-Kerr Darstellerpreis des Berliner Theatertreffens, der Hessische Film- und Kinopreis, Bayerischer Filmpreis sowie der Deutsche Fernsehpreis.

über Fritzi Haberlandt