über Vésteinn Olason

zu Gast am 15. September (Link)

Der Autor Vésteinn Ólason wurde 1939 geboren und war viele Jahre Direktor des Árni-Magnússon-Institutes. Er ist Spezialist für isländische Literatur, Halldór Laxness und die isländische Volksliedtradtion. Ólason studierte Islandistik an der Universität Islands und promovierte dort 1983. Er arbeitete an den Universität in Oslo, Kopenhagen und an der University of California in Berkeley. Seit 1991 lehrt er als Professor an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Islands. 2008 erschien eine Essaysammlung mit seinen Artikeln zur isländischen Literatur des 20. Jahrhunderts, sein Sachbuch ‹Die Isländersagas – Im Dialog mit der Winkingerzeit› erscheint 2011.

über Vésteinn Olason