über Hans-Martin Stier

zu Gast am 16. September (Link), am 17. September (Link)

Der Schauspieler und Sänger Hans-Martin Stier wurde 1950 geboren und gastierte u.a. am Renaissance Theater Berlin, der Freien Volksbühne Berlin und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. 1987 engagierte ihn Wim Wenders für seinen Kinofilm ‹Der Himmel über Berlin›, es folgten zahlreiche Rollen in zum Teil internationalen Film- und Fernsehproduktionen: Stier spielte u.a. in den TV-Reihen ‹Tatort› und ‹Soko Köln› sowie in ‹Risiko Null›, ‹Writing on the Wall›, ‹Die Unschuld der Krähen›, ‹Der Solist – Kein Weg zurück›, ‹Enemy at the Gates›, ‹Tristan & Isolde›, ‹Goldene Zeiten›, ‹Gestern ist nirgendwo› und ‹Eine Insel namens Udo›. Er arbeitete mit den Regisseuren Hermine Huntgeburth, Kevin Reynolds, Peter Smith, Detlev Buck und Roland Suso Richter. Hans-Martin Stier ist Mitbegründer der Band ‹Stier›, mit der er deutschlandweite Auftritte absolviert.

über Hans-Martin Stier